Methadon und Cannabinoide im Rahmen der multimodalen Tumorschmerztherapie

Schmerzen im Rahmen einer Tumorerkrankung können neben akuten Anteilen auch Aspekte einer chronischen Schmerzerkrankung mit somatischen und psychischen Faktoren beinhalten. Ein multimodaler Behandlungsansatz, der den Schmerz als bio-psycho-soziale Symptomatik sieht, ist deshalb notwendig. Im Vortrag erfahren Sie, welche Therapien heute zur Linderung von akutem wie chronischem Krebsschmerz zur Verfügung stehen und welche Arzneimittel häufig eingesetzt werden. Cannabinoide und Methadon finden aus schmerztherapeutischer Sicht Erwähnung, ihr Stellenwert innerhalb eines Gesamtkonzeptes zur Behandlung von Schmerzen wird außerdem vorgestellt.

Referentin:
Dr. Christina West, Oberärztin, Leiterin der Schmerzambulanz, Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin | Charité Campus Mitte