Risikofaktoren, Diagnostik, minimal-invasive Operationsmethoden

Das Glaukom ist weltweit eine der häufigsten Ursachen für Erblindung. Werden Schäden am Sehnerv festgestellt, muss der Augendruck gesenkt werden. Ein erster Schritt ist die lokale Medikation mit Augentropfen, erst dann folgen operative Verfahren.


Oberärztin Dr. med. Delia Bendschneider


Informationsveranstaltung im St. Getraudenkrankenhaus