Suchtaste Suche

Darmkrebsvorsorge – da geh‘ ich hin

Darmkrebsmonat März

8. März 2018 / Rückschau / Foto: Premiere des Theaterstücks „Mit Lust und Leidenschaft“

Alles nur (kein) Theater: Krebsvorsorge ist wichtig!

Informationsveranstaltung zum Thema Krebsvorsorge | Rückschau zum Vortrag im Sana Klinikum Lichtenberg.

Die Vorsorge von Darmkrebserkrankungen wurde gesellschaftlich lange tabuisiert. Früh erkannt, lässt er sich jedoch meist gut und erfolgreich behandeln. Deshalb ist es dem Sana Klinikum Lichtenberg umso wichtiger, im „Darmkrebsmonat März“ verstärkt auf die richtige Vorsorge hinzuweisen.

Am 8. März 2018 fand im Rahmen des Sana-Gesundheitstreffs in der Orangerie der Kiezspinne die Patienteninformationsveranstaltung „Darmkrebsvorsorge – da geh‘ ich hin“ statt. Das Highlight des Abends war jedoch die Premiere des Theaterstücks „Mit Lust und Leidenschaft“. Über 50 interessierte Patientinnen und Patienten kamen, um sich auf diese vielfältige Weise über das Thema Darmkrebs zu informieren.

 

Gut besucht: Patientenvortrag zur Darmkrebs-Vorsorge in der Orangerie der Kiezspinne

Krebsvorsorge braucht gute Partner

Um seinem Engagement im Kampf gegen den Krebs Nachdruck zu verleihen, hat das Sana Klinikum Lichtenberg der „Stiftung Lebensblicke“ an diesem Abend eine Spende in Höhe von 750 Euro zukommen lassen. PD Dr. Dirk Hartmann, Chefarzt der Klinik für Inneres I am Sana Klinikum Lichtenberg, sprach dem Vorsitzenden der Stiftung, Professor Dr. Jürgen Riemann, seinen Dank für sein unermüdliches Engagement aus: „Ohne ihn wären wir sowohl in der interventionellen Gastroenterologie als auch in der Darmkrebsvorsorge in Deutschland nicht dort, wo wir heute stehen.“

 

Stiftung Lebensblicke | Sana Klinikum Lichtenberg Direktorin Jean Franke vom Sana Klinikum Lichtenberg überreicht Professor Dr. Jürgen Riemann einen Spendenscheck an die Stiftung Lebensblicke.

Direktorin Jean Franke überreicht Prof. Dr. Jürgen Riemann einen Spendenscheck.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite der  Stiftung Lebensblicke. Erfahren Sie mehr über die wertvolle Arbeit von Professor Dr. Jürgen Riemann bei der Aufklärung zum Thema Darmkrebs.

Dirk Hartmann, Krebsvorsorge, Wanderausstellung „Vermeiden statt Leiden“, Chefarzt PD Dr. Dirk Hartmann im Gespräch Professor Dr. Jürgen Riemann

Chefarzt PD Dr. Dirk Hartmann in der Wanderausstellung „Vermeiden statt Leiden“

Dieser Beitrag wurde verfasst von: Britta Frischemeyer, Unternehmenskommunikation Sana Klinikum Lichtenberg

Empfehlen Sie uns weiter:

Kommentieren:

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Du kannst diese Markierungen verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Aktuelle Nachrichten